Forum Strippenstrolch

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
cHr1s(R)

26.10.2006, 12:35
 

2 KLK mit Akku betreiben

Hallo erstmal an alle !Ich möchte mir etwas schwer erklärliches bauen, doch ich hab folgendes elekrisches Problem.Ich möchte 2 Kalitlichtkathoden (KLK) über einen Akku aus einem alten ferngesteuerten Auto betreiben.Die KLK benötigen jeweils eine Spannung von 12 Volt. Der Akku macht aber nur 4,8 Volt mit. Davon habe ich 2 Stück. nun ist meine Frage, ob es irgendwie möglich ist, dass ich die beiden KLK mit diesem oder beiden AkkuŽs betreiben kann ?! Vllt. mit einem SPannungsverstärker ?! Ich bin in Sachen Elektronik nicht so belesen, also habt Verständnis ;)Grüße, Chris

el-haber

Catania,
26.10.2006, 15:13

@ cHr1s

2 KLK mit Akku betreiben

Hi,sind die Kaltlichtkathoden direkt an 12V angeschlossen oder steht auf dem Vorschaltgerät 12V drauf?Im letzteren Fall kannst Du vielleicht die beiden Akkus in Reihe zusammenschalten und hoffen, daß das Vorschaltgerät auch mit 9,6V arbeitet.Ansonsten gibt es eine sogenannte Ladungspumpe, mit der eine Spannung ab 6V um mindestens die Hälfte erhöht werden kann. Dabei wird mit einem Oszillator ein Kondensator geladen und in der 2. Hälfte der Schwingungsperiode die Ladung mit einer Diode an einen 2. Kondensator übergeben. Daraus ergibt sich dann die höhere Spannung.Aufzubauen mit einem OpAmp L272 oder L459? ein paar kleine Widerstände und Kondensatoren sowie den beiden größeren Ladungskondensatoren und 2 Dioden.Bitte nochmal nachfragen, und die obige Frage klären damit wir wissen was gebraucht wird.CUStefano

cHr1s(R)

26.10.2006, 16:46

@ el-haber

2 KLK mit Akku betreiben

Ichw eiß nicht wirklich, was du mit Vorschaltgerät meinst, den die beiden Kathoden sollen direkt an die Akkus angeschlossen werden. Und diese AkkuŽs haben jeweils eine SPannung von 4,8 Volt. Benötige ich dann für beide Kathoden 24 VOlt wenn eine 12 VOlt rbaucht ?!!?Ich habe einen Tip bekommen, es mit dem Schaltregler MC34063 auf 12 V bzw. 24 Volt hochzuregeln. Könnte das klappen ?!

el-haber

Catania,
27.10.2006, 11:11

@ cHr1s

2 KLK mit Akku betreiben

Hi,bei Reichelt habe ich versucht an ein Datenblatt ranzukommen.>>REVOLTEC RM098 Revoltec Kaltlicht Kathode, Gelb 4.95 € 0 >>>> Im Gegensatz zu Neonröhren ist das Revoltec Kalt-Kathodenlicht wesentlich intensiver. Die Lebensdauer einer Kaltlichtkathode beträgt bis zu 20 Jahren und ist mit einer sehr hohen Zuverlässigkeit verbunden.>>>> Durch die Modifikation Ihres Computers mit einer Kaltlichtkathode wird Ihr Computer zu einem Hit auf jeder Lan-Party und fällt jedem ins Auge (Vorsicht: erhöhte Diebstahlgefahr!).>>>> Ein 12-Volt Inverter versorgt die Neonröhre mit Strom. Der Inverter wird an einem 4-Pin-Anschluss betrieben. Dieser ist durchgeschliffen, um weitere Geräte betreiben zu können. Die Gesamtlänge der Röhre beträgt 31cm, der Durchmesser 1cm. Befestigt wird diese mittels den beigefügten doppelseitig klebenden Klettverschlüssen. Zum Lieferumfang gehört ein Ein/Aus Schalter, ein 12Volt Inverter (speziell mit einer nicht leitenden überzogenen Schicht versehen) und die Kaltlichtkathode selbst.Der hier erwähnte Inverter ist das VOrschaltgerät und bei dieser Röhre schon enthalten. Leider sind keine Angaben zu Stromverbrauch und Betriebsbereich der Versorgung herauszulesen.Ich würde Dir raten, wenn Du schon so eine Beleuchtung hast, einfach an die beiden in Reihe geschaltenen Akkus (=9,6V) anschließen und die 2. KLK dazu parallel. Jede hat wohl für sich einen Inverter, der nominal mit 12V läuft. Der Versuch ist es allemal wert, es an 9,6V auszuprobieren, da diese Inverter aus meiner Sicht keine Präzisionsteile mit exakter Spannungsversorgung sind.Wenn Du einen Doppelpack von KLK erworben hast, dann kann der MOLEX-Stecker der 2. KLK an den Inverter der 1. direkt angeschlossen werden. Zumindest beschreibt REVOLTEC dies so für Ihre Röhren.CUStefHersteller:REVOLTECArtikelnummer des Herstellers: RM098

Lantus(R)

27.10.2006, 12:01

@ el-haber

2 KLK mit Akku betreiben

Meine KLK (31 cm, blau) mit Inverter benötigt (selbst gemessen) 180 mA im Betrieb.Daten,außer Spannung 12V,waren keine genannt.Nur eine knappe Montageanleitung.Ich benutze sie zur Tastaturbeleuchtung unter der PC-Tischplatte.Ich betreibe die KLK an einem 9V/0,8A Trafo mit Brücke und Elko (Leerlauf 13V=).MfG V.

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
5389 Postings in 692 Threads, 2 registrierte User, 10 User online (0 reg., 10 Gäste)
Forum Strippenstrolch | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum