Forum Strippenstrolch

Forums-Ausgangsseite

log in | registrieren

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
Klingon77

E-Mail

Hunsrück,
20.10.2006, 12:58
 

Mehrere Endstufen an eine PC Soundkarte anschließen?

Hi,Ich möchte mehrere Stereoendstufen (10W - 40W sinus - noch nicht genau bekannt)an eine Soundkarte vom PC anschließen.Die Endstufen möchte ich mit einem Hybridbaustein (Conrad o.ä.) realisieren.Grund: gleichmäßige Beschallung eines Raumes und 2x Außenlautsprecherpaar (jeweils vorne und hinten).Vermute nun, daß mir die Soundkarte dabei hochgeht, wenn ich die Endstufen alle parallel dranhänge.In Reihe werden sie wahrscheinlich nicht die Leistung bringen.Hat jemand eine Schaltung die ich dazwischenbauen könnte (Zwischenverstärker), mit 5 Ausgängen für die Endstufeneingänge?Gruß, Klingon77 :-D

Lantus(R)

24.10.2006, 18:29

@ el-haber

Mehrere Endstufen an eine PC Soundkarte anschließen?

Hallo!Ich dachte immer so eine Soundkarte kann wenigstens Stereo!Zwei Verstärker >Rechts< und zwei >Links< und der 5.?. Oder soll das Ganze >Mono< am PC-Ausgang zusammengeschaltet werden und dann verteilt.Dann sollte man beim Verbinden von beiden Kanälen eventuelle Kurzschlüsse vermeiden.Den 5.Verstärker könnte man für Pseudo-Quadro verwenden,dass es mal in den 70er Jahren gab.MfG V.

el-haber

Catania,
24.10.2006, 15:01

@ Klingon77

Mehrere Endstufen an eine PC Soundkarte anschließen?

» Danke für die Hilfe!!!» » Werde das mal testen - klingt ja logisch!!» » War mir halt nicht sicher ob es so gehen könnte!» » ggf. könnte ich ja noch ne Pegelanpassung mit einem Steropoti» dazwischenschalten.» » Gruß und Kuß,» Klingon77Hi,bei einem Leistungsverstärker sollte der Eingang wie bei einem Vorverstärker eine Impedanz von 10kOhm haben.Für die getrennte Regelung der einzelnen Leistungsendstufen / Aktivboxen würde ich Dir empfehlen, jeweils ein Poti von 2,2kOhm-4,7kOhm vorzuschalten. (Widerstandsbahn zwischen Masse und Kopfhörersignal, Schleifer an Signaleingang)5 solcher Potis an je einem Kanal ergeben dann eine Belastung von 440-900Ohm.Den Kopfhörerausgang des PC kannst Du dann mit Vollaussteuerung einregeln und dann im Betrieb als Summenregler verwenden.CUStefano

Klingon77

E-Mail

24.10.2006, 09:33

@ Fabian Lührs

Mehrere Endstufen an eine PC Soundkarte anschließen?

Danke für die Hilfe!!!Werde das mal testen - klingt ja logisch!!War mir halt nicht sicher ob es so gehen könnte!ggf. könnte ich ja noch ne Pegelanpassung mit einem Steropoti dazwischenschalten.Gruß und Kuß,Klingon77

Fabian Lührs(R)

23.10.2006, 09:29

@ Klingon77

Mehrere Endstufen an eine PC Soundkarte anschließen?

Hallo,wenn du nicht den \"Line-Out\" Ausgang benutzt, sondern den, an den man auch einen Kopfhöhrer anschließen kann, dann würde ich sagen, gibt es da keine Probleme. Kopfhörer sind mit 32 Ohm sehr Niederohmig, im Gegensatz zu Verstärkereingängen.Bin mir aber nicht 100% sicher.MFG Fabian

zurück zum Board
Thread-Ansicht  Mix-Ansicht  Reihenfolge
5399 Postings in 699 Threads, 5 registrierte User, 31 User online (0 reg., 31 Gäste)
Forum Strippenstrolch | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum